Die Pensionskasse BVK heute – zwischen Konsolidierung und Lohnskandal

Seit dem 1. Januar 2014 ist die Pensionskasse BVK ausgegliedert und selbständig. Dabei wurde im ver­gangenen Jahr viel geleistet und viel erreicht zur Konsolidierung der BVK. Aber die BVK machte erneut negative Schlagzeilen mit dem Entscheid, den Lohn von BVK-Chef Schönbächler um Fr. 120‘000.-/Jahr zu erhöhen. Auf Druck des VPOD, des Kantons­rates und Tausender BürgerIn­nen wurde der Entscheid überdacht und zur Hälfte zurück­genommen.

Wo steht die BVK heute? Wie geht es weiter und was müsste sich verändern?

Guido Suter und Ernst Joss, vom VPOD nominierte Stiftungsräte in der BVK informieren und geben Antworten.

Am Donnerstag, 13. März 2014, 19 Uhr im Konferenzraum des VPOD, Birmensdorferstrasse 67, 8004 Zürich, direkt gegenüber Bahnhof Wiedikon (S-Bahnlinien 2, 8, 21, 24 oder Tram 9 und 14). Saal im 5. Stock (Lift).

Einladung als PDF zum Herunterladen