Gespräch mit Rektor Michael Hengartner

Nach einer Veranstaltung im März dieses Jahres, an der sich der VPOD kritisch mit den Ereignissen und Entwicklungen an der UZH auseinandergesetzt hat, kam es nun zum direkten Gespräch mit dem neuen Rektor Michael O. Hengartner und mit Verwaltungsdirektor Stefan Schnyder. Die Vertretung des VPOD stellte sich und die Arbeit der Gruppe Universität Zürich vor und benannte die offenen Punkte zur Diskussion: Die hochschulpolitischen Positionen und Thesen des VPOD, die Personalvertretung an der Universität sowie die anstehende Umwandlung von Lehraufträgen in reguläre Anstellungen. Rektor Hengartner zeigte sich offen und interessiert, ja engagiert, um die Probleme der Vergangenheit zu überwinden und die offenen Fragen konstruktiv und kooperativ anzugehen. Der Wandel in Klima und Kommunikation an der Uni war deutlich spürbar und wir sind zuversichtlich, dass der VPOD in der Umsetzung und mit seiner Mitwirkung auch konkrete Verbesserungen erreichen kann. Dazu trägt sicher auch bei, dass solche Treffen in Zukunft regelmässig stattfinden sollen.